Zum Inhalt springen

USP: Ein Alleinstellungsmerkmal, drei Eigenschaften

Startseite » USP: Ein Alleinstellungsmerkmal, drei Eigenschaften

Die USP steht für Unique Selling Proposition und wird im Deutschen als Alleinstellungsmerkmal bezeichnet.

Hierbei handelt es sich um ein einzigartiges Nutzenversprechen. Dieses bezieht sich auf eine besondere Eigenschaft eines Produktes oder einer Dienstleistung.

Wenn dein Produkt oder deine Dienstleistung, sich mit einer ganz besonderen Eigenschaft von denen deiner Mitbewerber unterscheidet, dann ist die Wahrscheinlichkeit größter, dass deine Wunschkunden bei dir und nicht woanders kaufen.

Viele Produkte sind realistisch betrachtet austauschbar und gerade in gesättigten Märkten gewinnt das Alleinstellungsmerkmal daher an Bedeutung.

Fairerweise muss man sagen, dass ein echter USP leichter bei Innovationen zu finden ist. Bei neuen Produkten oder neue Arten von Dienstleistungen ist er leichter zu identifizieren.

Ein Alleinstellungsmerkmal sollte drei wesentliche Eigenschaften besitzen:

  • einen wirklichen Mehrwert bzw. Nutzen für den Konsumenten bieten
  • für die Zielgruppe auch von wirklichem Interesse und Zugkraft sein
  • sich angemessen im Produktpreis bzw. im Dienstleistungsangebot des Unternehmens niederschlagen

Beispiel:

Angenommen ein Fahrrad mit zuschaltbarem Elektro-Motor hat die Zusatzfunktion, Steigungen von Strecken zu erkennen und schaltet ab einem bestimmten Anstieg der Strecke automatisch in den Elektrobetrieb um.

Der Vorteil für den Konsumenten: Er kann ohne Anstrengung und durchschwitzter Kleidung den Berg hinauffahren.

Eine klare Abgrenzung zum Mitbewerb gibt es nur, wenn es dass einzige Elektro-Fahrrad mit dieser Zusatzfunktion am Markt ist.

Aus Sicht des Marketing lässt sich ein Produkt oder eine Dienstleistung mit einem USP leichter vermarkten.

Ein USP bringt dich in die Pool-Position

So hilft es auch dir dabei, dein Produkt besonders erfolgreich auf dem Markt zu platzieren, zu bewerben und zu verkaufen. Dein Produkt bzw. deine Dienstleistung nimmt die Pool-Position in deinem Markt ein.

Du stellst sicher, dass deine potenziellen Kunden sich eher für dein Produkt und nicht für das deines Mitbewerbers entscheiden.

Ein USP allein reicht jedoch nicht aus, um deine Pool-Position am Markt zu halten. Andere Unternehmen werden die Besonderheit nachahmen oder kopieren.

Idealerweise sollte es dir mit deinem Unternehmen gelingen, dein Produkt oder deine Dienstleistung dauerhaft zu positionieren.

Dabei ist folgendes zu beachten:

  • dein Alleinstellungsmerkmal muss rentabel sein und darf keine zu hohen Kosten verursachen
  • es muss ein spezifisches Bedürfnis deiner Zielgruppe erfüllen und alle deine Maßnahmen im Marketing müssen darauf ausgerichtet sein
  • gegenüber deinen Mitbewerbern am Markt muss sich dein Alleinstellungsmerkmal verteidigen lassen, damit es langfristig seine Stellung aufrechterhalten kann
  • ein ausbalanciertes Preis-Leistungs-Verhältnis muss gegeben sein
  • und es muss in der Qualität und in seiner Besonderheit oder in seiner Einzigartigkeit überzeugen.

Je einzigartiger dein Produkt oder deine Dienstleistung ist, desto größer wird dein Wettbewerbsvorteil durch ein Alleinstellungsmerkmal. Und genau dieser Vorteil soll es deinen Mitbewerbern erschweren, dir deine Position im Markt streitig zu machen.

Startseite » USP: Ein Alleinstellungsmerkmal, drei Eigenschaften
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner